Archive for the ‘Reise’ Category

nubii.de startet kostenlosen Service für Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Sonntag, März 20th, 2016

(presseverteiler.me) – Das ostfriesische Ferienportal nubii.de startet seinen Service für Vermieter zum kostenlosen inserieren einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder Fremdenzimmer. Sowohl ostfriesische Objekte als auch bundesweite Inserate finden sich im Portal.

nubii.de legt seinen Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit der Webseite, sowie der Vereinfachung des Buchungsablaufs für Vermieter. Highlights von nubii sind unterem der individuelle Preisrechner sowie die kostenlose Angabe von LastMinute Zeiträumen, welche ihresgleichen sucht.

„Service und Kundenfreundlichkeit wird heutzutage leider oft vernachlässigt, dafür möchten wir gerne als positives Beispiel dienen, dass es auch anders geht. Wir sind stets per eMail und Telefon erreichbar und helfen schnellstmöglichst“, erklärt Inhaberin Sabine Pfeiffer.

Obwohl das Inserat auch in der kleinsten buchbaren Version kostenlos ist, bietet es alle Vorteile die nubii zu bieten hat. Dazu gehört der Preisrechner, die Eingabe von LastMinute Zeiträumen, Bildergalerie mit 20 Fotos pro Objekt, übersichtlicher Buchungskalender, an- und ausschaltbare Bewertungsfunktion uvm.

Ausserdem bietet das Unternehmen mit nubii.de eine Plattform auch für Gruppenunterkünfte und Reisen mit Hund.

Für die nächsten Wochen kündigt das Unternehmen weitere Neuerungen und Zusatzfunktionen an.

Pressekontakt:
Sabine Pfeiffer
nubii – Dein Buchungsportal
Schulweg 90
26506 Norden
Tel: 04931-9100897
E-Mail: info@nubii.de
Web: www.nubii.de

Die Leiche eines Deutschen in Australien gefunden

Donnerstag, Februar 13th, 2014

Bei der Suche nach einem vermissten deutschen Rucksack-Touristen haben australische Taucher eine Männerleiche geborgen. Der Tote sei aus dem Canobolas-See im Südosten Australiens gezogen worden, teilte eine Polizeisprecherin mit.

In der Gegend war am Sonntag ein 19 Jahre alter Tourist aus Deutschland als vermisst gemeldet worden. Seine Freunde hatten den Mann nach Polizeiangaben zuletzt auf einem Campingplatz an dem See gesehen. Das Auswärtige Amt teilte auf Anfrage mit, dass in Australien ein Deutscher gestorben sei. Unklar blieb zunächst, ob der Tote der Vermisste ist.

Eine erste Suche der Polizei mit Hubschraubern, Tauchern und Spürhunden war zunächst erfolglos geblieben. Der Canobolas-See liegt etwa 265 Kilometer westlich von Sydney im Bundesstaat New South Wales. Der 19-Jährige habe mit weiteren Deutschen dort gezeltet, berichtete die Zeitung «Central Western Daily».

Die Gruppe habe auf einer nahen Farm bei der Apfelernte geholfen und am Samstagabend das Ende ihrer sechstägigen Arbeitswoche gefeiert. In der Nacht zum Sonntag seien einige von ihnen spazieren gegangen. Auf einer Brücke über dem See habe der 19-Jährige gesagt, er wolle baden. «Wir dachten alle, es sei ein Witz, denn zum Schwimmen ist es zu kalt», zitierte das Blatt einen Begleiter. Seitdem sei der junge Deutsche nicht mehr gesehen worden.

 

Quelle: IT Dienstleister von yahoo.de

Wichtige Telefonnummern für Touristen in Bangkok

Dienstag, Januar 14th, 2014

In der Hauptstadt von Thailand herrscht seit gestern der Ausnahmezustand. Regierungsgegner haben in der Innenstadt zahlreiche Kreuzungen lahmgelegt. Noch sind die Aktionen friedlich, aber schon ein kleiner Funke, kann zur Explosion werden. Dann kann ein Bürgerkrieg in diesem Land beginnen. Die Ausländer sollten sich von diesen Demonstrationen fernhalten. Eine Alternative zu Bangkok ist der Urlaub in Zentralthailand fortzusetzen. So fahren stündlich Busse von Bangkok Mochit nach Zentralthailand. In der Stadt Kamphaeng Phet gibt es zahlreiche Hotels und Resorts, die auf ihre Gäste warten.

Die Leute, die in Bangkok bleiben müssen, sollten sich diese Telefonnummern notieren.

Verkehrspolizei                                          1197
Straßen-Sicherheits-Zentrum                               1356
JS100 Verkehrsradio                                       1137
Stadtverwaltung Bangkok (BMA)                         1555
Medizinischer Notfall-Service (Erawan)           1646
Medizinisches Notfall Institute                           1669

Quelle: IT Dienstleister von Bangkok Post

Piranha-Angriff verletzt 70 Badegäste in Argentinien

Samstag, Dezember 28th, 2013

Nach einem Piranha-Angriff in einem argentinischen Fluss mussten am Donnerstag 70 Menschen, darunter sieben Kinder mit Bisswunden behandelt werden. Die Verletzten verloren Teile ihrer Finger und Zehen.

Quelle: IT Dienstleister von yahoo