Archive for the ‘Internet’ Category

Die Online Casinos im Aufwind

Freitag, Juli 28th, 2017

Die Freizeit wird für viele Menschen in knapper und hier gilt es, das alles besser zu organisieren. Auch wenn die Zeit kapp bemessen ist, hier gilt es, besonders den Stress abzubauen. Dafür gibt es einige Möglichkeiten. Dazu zählen die Spiele in den Online Casinos und hier kann nicht nur der Stress abgebaut werden, das macht auch noch einen großen Spaß. Bei diesem Online Casino muss der Spieler nicht mehr sein Haus verlassen, denn das geht jetzt von der Couch aus. Diesen Vorteil nutzen immer mehr Menschen und können so täglich in dem Online Casino sein.

Die Registrierung ist kostenlos und das ist in wenigen Sekunden erledigt. Auf einem Blick sind sofort die Spiele zu erkennen. Die Spieler, die zum ersten Mal dieses Portal virtuell betreten, können sich auch im Chat aktuell informieren. Hier werden alle Fragen zu diesem Portal beantwortet. Jedoch wichtige Fragen sind im FAQ zu lesen. Hier geht es um Ein- und Auszahlungen. Das sind wichtige Themen für jeden Spieler. Die Zahlungsmethoden sind modern und sicher. Das kann durch die eigene Kreditkarte sein, aber das kann auch mit einer Banküberweisung erfolgen. Die erfolgreichen Spieler möchten natürlich auch ihr Guthaben transferieren. Auch diese Auszahlung erfolgt ohne Probleme.

Was macht das Online Casino so attraktiv?

Zum einen ist das der Zeitfaktor, denn im Internet existieren keine Schließzeiten. Das ist anders als in einer lokalen Spielhalle und die sind an Öffnungszeiten gebunden. Der Spaßfaktor ist im Internet viel höher, denn hier existieren keine Warteschlangen an den Spieltischen. Auch sind die Spielmöglichkeiten in diesem Online Casino viel größer:
https://casino.netbet.de/

Die Freizeit aktiv zu gestalten, dass geht vom heimischen Wohnzimmer am Besten. Aber nicht nur von dort geht es in das Online Casino. Die moderne Technik macht es möglich, so geht das nicht nur vom PC aus, sondern auch mit allen mobilen Endgeräten ist das möglich. So kann das auch von unterwegs aus gut genutzt werden. Viele Spieler brauchen für ihre Spiele Ruhe und Abgeschiedenheit. Das funktioniert am besten in den eigenen vier Wänden. Aber auch auf Reisen ist der Zugang zu diesem Online Casino immer gewährleistet. So kann der Laptop oder auch das Tablett genutzt werden.

Gibt es auch Sportwetten im Online Casino?

Noch rollt der Fußball in der 1. Bundesliga noch nicht. Jedoch die 2. Fußball Bundesliga startet an diesem Wochenende. Für die Fußball Fans ist das ein Segen, denn endlich ist diese Fußball freie Zeit beendet. Natürlich sind auch die Sportwetten dafür gefragt. In dem Online Casino gibt es eine große Auswahl an Sportwetten. Natürlich ist der Fußball dabei, jedoch auch andere Sportarten. So wird auf dem Portal angezeigt, welche Sportereignisse anstehen. Eine Besonderheit sind hier die Live-Wetten und das nutzen immer mehr Spieler. Dabei werden weltweite Sport Events angezeigt und hier kann natürlich auch getippt werden. Viele Sport Fans fiebern mit ihren Mannschaften mit. Das kann mit einer Live Wette auch unterstützt werden. Das ist der neue Trend, denn in Deutschland gibt es viele sportbegeisterte Menschen. Hier aber auch die Tendenzen vom Buchmacher beachten, dann gibt es auch den vollen Erfolg.

Aussender und Pressekontakt:
IT Dienstleister
Volkmar Schöne
Silvio-Meier-Str. 9
10247 Berlin
volkschoen[at]web.de

Biz-Zone d.o.o.-Bizzone steigert Ihre Webpräsenz.

Mittwoch, Juli 13th, 2016

Biz-Zone d.o.o.-Bizzone steigert Ihre Webpräsenz.

LOKALE SUCHE

Die rasant zunehmende Bedeutung und Nutzung des Internets stellt Einzelhändler, Gastronomiebetriebe, Dienstleister, Handwerksbetriebe, Freiberufler, Berater sowie alle klein- und mittelständischen Unternehmen vor neue Herausforderungen bezüglich der Erreichbarkeit und Informationsqualität im Internet.

Das Verbraucherverhalten fokussiert immer stärker darauf, sich über jede Art des Konsums, der Beratung und aller sonstigen Dienstleistungen im Internet zu informieren und auf Basis der hier gefundenen Informationsqualität und des optischen Eindrucks, seine Entscheidung für den Anbieter zu treffen.

 

DAS SUCHVERHALTEN IM INTERNET

Das Suchverhalten der Konsumenten hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Insbesondere durch die Entwicklung der Smartphones und anderen mobilen Endgeräten suchen Verbraucher heute vermehrt mobil online nach Produkten und Dienstleistungen in Ihrer lokalen Umgebung.

• Laut einer aktuellen Google Studie suchen 97% aller Nutzer im Internet nach Unternehmen in ihrer Umgebung!

• 88% aller Smartphonenutzer suchen nach lokalen Informationen!

• 78% dieser Suchanfragen führen zu einer direkten Kaufentscheidung!!!

So ist es unerlässlich zur Generierung neuer Kunden, Mandanten oder Patienten sowie zur Pflege und dem Erhalt der bestehenden Beziehungen im Internet dem Geschäftszweck entsprechend, schnell, klar, professionell, optisch ansprechend und mit exakten, aktuellen und relevanten Daten gefunden zu werden und diese permanent zu pflegen.

 

DIE EIGENE WEBSEITE

Der eigene Online Auftritt spielt dabei laut einer aktuellen Google Studie in den meisten Fällen keine übergeordnete Rolle und ist aus Sicht des Kunden nicht das primäre Ziel einer online Suche.  Noch bevor die Webseite eines Unternehmens besucht wird, interessieren sich die Nutzer im Rahmen der mobilen, lokalen Suche für folgende Informationen.

 

SO WERDEN SIE GEFUNDEN

Biz-Zone d.o.o. hat genau hierfür ein Dienstleistungspaket entwickelt, mit dem Sie sicherstellen, dass die Erreichbarkeit Ihres Unternehmens im Internet hergestellt,  optimiert sowie permanent gepflegt und aktualisiert wird. Mit Hilfe eines innovativen Analyseverfahrens und mehrerer Experten im Bereich Suchmaschinenoptimierung bringen wir Ihr Unternehmen nach oben, um im digitalen Zeitalter optimal aufgestellt zu sein.

 

Besuchen Sie uns JETZT: www.bizzone.debizzone

SEO und Übersetzung – Online-Werbung für KMUs und Start-Ups

Montag, März 28th, 2016

Sehen und gesehen werden – diese Devise gilt nicht nur für die Präsenz von Unternehmen in den klassischen Massenmedien wie Fernsehen, Radio und Zeitung, sondern inzwischen auch immer stärker für die Sichtbarkeit von Firmen in den organischen Suchergebnissen der großen, marktführenden Suchmaschinen.

Und wie in der realen, non-virtuellen Geschäftswelt, so wird es für Firmen und KMUs aufgrund des ständig steigenden Wettbewerbsdrucks auch im Internet immer schwieriger, sich erfolgreich gegen die Konkurrenz zu behaupten, ihre Marktposition zu verteidigen und für ihre Zielgruppe präsent zu bleiben. Auch hier ist der tägliche Kampf um die Kunden und um Marktanteile umso härter, je stärker eine Branche umkämpft ist und je höher der Konkurrenzdruck ist.

Wer unter den Top 30 der natürlichen Suchergebnisse von Google & Co heutzutage nicht gefunden wird, der ist für Konsumenten und Verbraucher im World Wide Web nahezu unsichtbar und existiert für seine Zielgruppe nicht. Diese Werbetreibenden haben das Feld schon lange kampflos der Konkurrenz überlassen und können die Vorteile und die Effizienz des Internets als zusätzlichem Vertriebsweg für ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen und als modernem Kommunikationskanal für die Kundenakquirierung und –bindung nicht nutzen.

Dies ist vor allem für viele Selbstständige, Start-Ups, Freiberufler und kleine und mittelständische Unternehmen eine schmerzvolle Erfahrung, die nur über kleine oder mittlere Werbebudgets verfügen, sich keine teure Fernseh-, Radio- oder Zeitungswerbung leisten können und deshalb hauptsächlich das World Wide Web als Werbemedium nutzen. Wer auf das Internet als Vertriebs- und Kommunikationskanal angewiesen ist, für den bedeutet dies nicht selten eine ernsthafte Bedrohung der eigenen wirtschaftlichen Existenz und nur allzuoft den geschäftlichen Ruin.

Daher sollte eine gute Suchmaschinenoptimierung für jedes Unternehmen heutzutage immer oberste Priorität haben und immer ein fester Bestandteil jeder langfristig erfolgreichen Marketingstrategie sein.

Anders als noch zu den Anfangszeiten der großen, marktführenden Suchmaschinen vor 20 Jahren beschränkt sich Websiteoptimierung heute allerdings schon lange nicht mehr nur alleine auf die Berücksichtigung einiger weniger SEO-Kriterien.

Aufgrund der rasanten, kontinuierlichen Weiterentwicklung von Webtechnologien und der unzähligen Updates, die Google & Co wiederholt an ihrer Informationsarchitektur und ihren Suchmaschinenalgorithmen vorgenommen haben, um diese fortlaufend an das veränderte Suchverhalten ihrer Internet-User anzupassen, hat sich Suchmaschinenoptimierung inzwischen zu einer sehr facettenreichen, anspruchsvollen Disziplin entwickelt und umfasst mittlerweile eine Vielzahl von weiteren SEO-Faktoren, die es ebenfalls zu beachten gilt. So verwendet Google eigenen Angaben zufolge heutzutage zwischen 100 und 200 verschiedene Kriterien, um das Ranking von Websites in seiner organischen Suche zu bestimmen.

Wer sich für Online-Marketing und E-Commerce interessiert und sich näher zu wichtigen Fragen rund um das Thema SEO informieren möchte, für den lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf http://www.seo-freelancer-hamburg.de/.

Hier finden Besucher einen umfangreiche, gut strukturierte Übersicht über die neuesten Entwicklungen und alle aktuellen Best Practice-Methoden der Websiteoptimierung. Die große Themenvielfalt umfasst nicht nur „klassische“ Onsite- und Offsite-Maßnahmen wie
Keywordrecherche und –optimierung, Linkbuilding, Artikel-Marketing, Website-Übersetzung und Unique Content Writing, sondern behandelt auch SEO-Faktoren wie Ladezeitbeschleunigung und die Optimierung für die lokale und mobile Suche.

Wer mit seinem Unternehmen langfristig auch in anderen Ländern expandieren will und mehr über die vielen Möglichkeiten der Reichweitensteigerung und des Zielgruppen-Targetings erfahren möchte, die z.B. ein mehrsprachiger Online-Shop bei der Eroberung von neuen, fremden Märkten im Ausland bieten, der ist hier ebenfalls genau an der richtigen Adresse.

Auf http://www.seo-freelancer-hamburg.de/website-content-uebersetzung-hamburg/ können sich Werbetreibende ausführlich über alle Aspekte der Neukundenakquirierung und der Umsatzsteigerung durch die Internationalisierung von Website-Content informieren.

Geheimdienste zapfen Smartphone-Apps an

Montag, Januar 27th, 2014

Bei ihrer massenhaften Datensammlung nehmen der US-Geheimdienst NSA und sein britischer Partnerdienst GCHQ nach Informationen der “New York Times” auch Smartphone-Apps ins Visier. Die Bandbreite der betroffenen Programme reiche vom populären Spiel “Angry Birds” über die mobilen Anwendungen von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter bis zum Kartendienst Google Maps, berichtete die Zeitung. Die Geheimdienste sind demnach in der Lage, über die geöffneten Apps private Informationen wie den Standort, das Alter oder die Adressbücher der Nutzer abzuschöpfen.

Das genaue Ausmaß der Bespitzelung über Smartphone-Anwendungen sei aber unklar, schrieb die “New York Times”, die sich auf Dokumente des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden berief. Seit Juni sind durch die Snowden-Enthüllungen eine Reihe von Spähprogrammen der NSA und verbündeter Geheimdienste ans Licht gekommen. So überwachte die NSA nicht nur massenhaft E-Mails und Telefonate von unbescholtenen Bürgern rund um die Welt, sondern hörte auch Spitzenpolitiker aus befreundeten Staaten ab, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

 

Quelle: IT Dienstleister von Yahoo.de

Gegen Marcus Lanz läuft eine online Petition

Freitag, Januar 24th, 2014

Die Zahl der Gegner von Markus Lanz, die in einer Online-Petition die Absetzung seiner ZDF-Talkshow fordern, wächst.

Am Donnerstag übersprangen die Unterzeichner der Aktion «Raus mit Markus Lanz aus meiner Rundfunkgebühr!» die 100 000-Marke. Am Nachmittag hatten sich gut 130 000 Menschen in der Sammlung registriert. Sowohl die Initiatorin der Petition als auch das ZDF zeigten sich von dem starken Anklang überrascht.

Der Protest war nach der «Markus Lanz»-Ausgabe am 16. Januar aufgeflammt, als der Gastgeber es im Gespräch mit Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht an «einem Mindestmaß an Höflichkeit» fehlen ließ, wie es Petitions-Verfasserin Maren Müller (54) aus Leipzig formulierte. Nach dem Eindruck seiner Kritiker hatte Lanz die Gesprächspartnerin immer wieder abrupt unterbrochen. Eine Online-Petition ist eine Art Unterschriftensammlung im Internet. Rechtlich bindend ist sie für den Adressaten nicht.

 

Quelle: IT Dienstleister von yahoo.de